Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Alpine Coaster"

Nesselwang
Projektübersicht
Ort:

Gemeinde Nesselwang (Landkreis Ostallgäu)

Projektabschluss: 2021
Geltungsbereich: 2,64 ha
Beteiligte Teams:
Stadtplanung, Recht, Visualisierung
Teilleistungen:
  • Vorhabenbezogener Bebauungsplan
  • Durchführungsvertrag gem. § 12 Abs. 1 BauGB
  • Erstellung der Abwägungsvorlagen
  • Projekt- und Verfahrensmanagement

Projektdetails

Da die alte Sommerrodelbahn in die Jahre gekommen war, sollte diese durch einen modernen Alpine Coaster ersetzt werden, der eine ganzjährige Nutzbarkeit gewährleistet. Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung zu schaffen war die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes erforderlich.

Hier geht's zum Video einer Fahrt mit dem AlpspitzCOASTER in Nesselwang.

Besondere Herausforderungen

  • Projektleitung und Koordination aller Projektbeteiligten

  • Erfolgreiches und planmäßiges Abschließen des Projekts trotz ambitioniertem Zeitplan

  • Umgang mit einer Vielzahl von Stellungnahmen von Träger:innen öffentlicher Belange sowie der Öffentlichkeit

Beteiligte Teams

Stadtplanung
Ulrike Dintzer
Dipl.-Geographin
Stadtplanung
Andreas Eppinger
Dipl.-Ing. (FH) Stadtplaner
Recht
Beate Jahn
Ass. jur.
Visualisierung
Michel Hertling
Dipl.-Ing. (FH) Landschaftsarchitektur

Bauleitplanung: Alles aus einer Hand


Wir begleiten Sie auf dem Weg zu rechtssicheren 
Planlösungen bei
Ihrem Projekt.

Jetzt anfragen

Gesamtes Leistungsspektrum

Sie haben Fragen?